STAUZONE
DVcam, 13min
ein Film von Florencia Hurtado


In einer der meist befahrenen Kreuzungen Kalkuttas regelt Frau Bina Sen den Verkehr. Sie ist freiwillige Aushilfskraft bei der Verkehrspolizei. Bei Hitze und Abgasen versucht die Frau in Uniform leidenschaftlich den Menschen Regeln im Chaos beizubringen. An derselben Kreuzung arbeiten auch Raju und Tumpa. Beide Kinder finden in ihrem schweren Alltag immer Platz für Spiele und Freundschaft. Aber was ist eigentlich das Geheimnis der Ordnung des Chaos? 

Der Film entstand in der Reihe "HFF goes Cacutta". Initiiert von Rosa von Praunheim reisten im Frühjahr 2005 Studierende der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" im Rahmen eines Workshops nach Kalkutta. In Zusammenarbeit mit ARTE entstanden dort neun Kurzfilme. Die Babelsberger drehten in Kalkutta, unterstützt durch Studierende der dortigen Filmschule. Rosa von Praunheim, der Anfang der 70er während des indisch-pakistanischen Krieges selbst in Kalkutta drehte und dort "dem Tod gerade noch von der Schippe gesprungen" ist, entschied sich ganz bewusst für diese Stadt.